×

Holtenser Landstraße: Warum müssen so viele Buchen fallen?

HAMELN/HOLTENSEN. Der dichte Laubwald, durch den sich die Holtenser Landstraße hindurchschlängelt, wird sein Erscheinungsbild in den nächsten Monaten dramatisch verändern. Im Sinne der Verkehrssicherheit und der Artenvielfalt plant die Stadt die Fällung von zirka 260 Bäumen (wir berichteten). Mittlerweile weisen lilafarbene Markierungen an einer Vielzahl von Bäumen darauf hin, wo überall die Kettensäge angesetzt werden soll und vermitteln einen Eindruck vom Umfang der Maßnahme.

Jens Spickermann

Autor

Jens Spickermann Reporter / Newsdesk zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt