×

Ehepaar setzt auf Antikörper-Test und nimmt Booster-Impfung nicht in Anspruch

HAMELN-PYRMONT. Die Booster-Impfung soll es bringen, sie soll ein Baustein des Gesamtwerks sein, in dem die Gesellschaft wieder zu mehr Normalität im Alltag finden und dem Sars-CoV2-Virus erfolgreicher trotzen kann. Der Pyrmonter Siegmund Matysiak und seine Frau gehören zu den über 70-Jährigen, für die die Ständige Impfkommission Stiko die dritte Impfung gegen Corona empfiehlt. Trotzdem ist das Ehepaar einen anderen Weg gegangen und fragt sich, ob das nicht der ist, den jetzt alle einschlagen könnten.

Birte Hansen

Autor

Birte Hansen-Höche Reporterin zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt