×

Aerzener Maschinenfabrik: Ermittlungen nach Hackerangriff

AERZEN. Während die Aerzener Maschinenfabrik immer noch in Teilbereichen mit den Folgen des Hackerangriffs Ende Juli zu kämpfen hat, liegt nun die Federführung der Ermittlungen bei der Staatsanwaltschaft Verden. Das bestätigte Staatsanwalt Alexander Hege auf Nachfrage unserer Zeitung.

Christian Branahl

Autor

Christian Branahl Reporter / Newsdesk zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt