×

Zwei neue Corona-Fälle in Bad Münder

BAD MÜNDER/HAMELN. 640 Coronafälle seit Ausbruch der Pandemie meldet der Landkreis Hameln-Pyrmont am Freitag für Bad Münder - seit Donnerstag sind somit zwei Fälle hinzugekommen. Es sind aber auch zwei weitere Personen genesen, sodass die Zahl der akuten Fälle bei acht bleibt. Kreisweit sind elf neue Fälle hinzugekommen.

 Die Zahlen im Überblick

Bad Münder:

Aktuell Infizierte: 8 (+0)

Gesamtfälle: 640 (+2)

Todesfälle: 14 

In Quarantäne: 1 (+1)

Landkreis Hameln-Pyrmont:

Aktuell Infizierte: 95 (+2)

7-Tage-Inzidenz (RKI):  40,4 (Vortag: 41,7)

Hospitalisierungs-Inzidenz*: 2,3 (Vortag: 2,4 - Grenzwert: mehr als 6 an fünf Werktagen am Stück)

Intensivbettenbelegung durch Covid*: 3,6 (Vortag: 3,6 - Grenzwert: mehr als 5 an fünf Werktagen am Stück)

Gesamtfälle: 5260 (+11)

Todesfälle: 102 (+0)

In Quarantäne: 67 (+41)

*So lange die 7-Tage-Inzidenz über 50 liegt, spielen die Hospitalisierung und die Intensivbettenbelegung für die Lockerung oder Verschärfung möglicher Corona-Maßnahmen keine Rolle.

Die aktuell Infizierten verteilen sich wie folgt:

Aerzen: 2 (+0)

Bad Münder: 8 (+0)

Bad Pyrmont: 18 (-5)

Coppenbrügge: 0 (+0)

Emmerthal: 6 (+1)

Hameln: 49 (+6)

Hessisch Oldendorf: 6 (+0)

Salzhemmendorf: 6 (+0)

Aktuelles und Hintergründe rund um die Corona-Krise unter www.ndz.de/corona.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt