×

21 neue Corona-Infizierte am Sonntag im Landkreis Hameln-Pyrmont

21 Neuinfektionen gegenüber dem Vortag, aktuell 475 Infizierte kreisweit - das ist der Stand am Sonntag in Hameln-Pyrmont. In Bad Münder sind derzeit 65 Personen akut infiziert.

 Die Zahlen im Überblick

Niedersachsen:

Warnstufe 1

Hospitalisierungen Land

7,2 (Vortag 6,9)

Intensivbetten Land

8,5% (8,6%)

Warnstufe 2 wird erreicht, wenn die Hospitalisierungen fünf Werktage über 6,0 bleiben (sonntags wird nicht gewertet). Was es mit der Hospitalisierung auf sich hat, erklären wir hier.

Bad Münder:

Aktuell Infizierte: 65 (+5)

Gesamtfälle: 745 (+5)

Todesfälle: 14 (+0)

In Quarantäne: 32

Landkreis Hameln-Pyrmont:

Aktuell Infizierte: 475 (+20)

7-Tage-Inzidenz (RKI):  163,5  (Vortag: 164,2)

Gesamtfälle: 6119 (+21)

Todesfälle: 104 (+0)

In Quarantäne: 113

Die aktuell Infizierten verteilen sich wie folgt:

Aerzen: 19 (+0)

Bad Münder: 65 (+5)

Bad Pyrmont: 50 (+1)

Coppenbrügge: 4 (+0)

Emmerthal: 19 (+2)

Hameln: 239 (+11)

Hessisch Oldendorf: 69 (+0)

Salzhemmendorf: 10 (+1)

Aktuelles und Hintergründe rund um die Corona-Krise unter www.ndz.de/corona.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt