weather-image

Wiedereröffnung: Lidl stellt sich neu auf

BAD MÜNDER. Einen kompletten Monat geschlossen – wenn sich ein Unternehmen wie Lidl zu einem solchen Schritt entschließt, dann muss es dafür gute Gründe geben. Und dass es die gab, das bestätigte Lidl-Vertriebsleiter Björn Kluba am Donnerstag bei der Wiedereröffnung des Marktes im Rohmel-Center:

Eröffnung am Nikolaustag: In der Filiale werden Produkte zur Verkostung angeboten – Vertriebsleiter Björn Kluba (2.v.l.), Verkaufsleiter Bergmann und Marktleiter Michael Bruns greifen zu. Foto: Rathmann

Die Möglichkeit der Erweiterung der Filialfläche und der Modernisierung am Standort, der sonst nur wenig Raum zur Veränderung bietet, habe sich ergeben, Lidl habe sie genutzt. In Richtung Laurentiusweg wurde das bisherige Gebäude erweitert, auch seitlich angebaut. Von 757 auf 968 Quadratmeter vergrößerte sich die Verlaufsfläche, erklärt Verkaufsleiter Markus Bergmann. Dass der Markt nun wesentlich großzügiger wirkt, liegt aber nicht nur an den rund 210 Quadratmetern mehr – auch das Konzept des Ladens sei überarbeitet worden und entspreche nun dem aktuellen Stand der Lidl-Filialen. Dazu gehört ein Eingangsbereich mit viel Platz und einer vergrößerten Präsentationsfläche für Obst und Gemüse. Breitere Gänge und ein neuer Pfand-Raum fallen ins Auge. Und auch der Back-Bereich ist deutlich ausgebaut worden. Vom Ladenbereich aus können Kunden Backwaren aus dem Regal nehmen – und haben dabei den großen Raum im Blick, wo Mitarbeiter mehrmals am Tag frisch backen. „Ein großer Vorteil“, sagt Vertriebsleiter Kluba.

Investiert wurde auch in die energetische Sanierung des erst acht Jahre alten Marktes: Die Heizung wurde gegen moderne Brennwerttechnik getauscht, die Gebäudesteuerung erneuert. Neue Wärmedämmung, eine erneuerte Lüftungsanlage sowie LED-Beleuchtung sparen weitere Energie ein.

13 Mitarbeiter beschäftigt Lidl derzeit im Rohmel-Center, Kluba und Bergmann kündigen aber an, mit der Vergrößerung der Filiale auch wachsen zu wollen. 20 Mitarbeiter – so lautet ihr Ziel.jhr



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt