×

Weiterhin sieben akute Corona-Fälle in Bad Münder

Die Zahl der Quarantäne-Anordnungen im Landkreis Hameln-Pyrmont ist in den vergangenen Tagen deutlich gesunken, so auch am Montag. Aktuell sind 58 Personen in Quarantäne, 82 weniger als noch vor dem Wochenende. Am Montag gab es vier neue Infektionen - gleichzeitig aber auch vier weitere Genesungen, sodass sich an den Zahlen kaum etwas ändert.

 Die Zahlen im Überblick

Bad Münder:

Aktuell Infizierte: 7 (+0)

Gesamtfälle: 551 (+0)

Todesfälle: 13  (+0)

Quarantäne: 6 (+0)

Landkreis Hameln-Pyrmont

Aktuell Infizierte:  43 (+0)

7-Tage-Inzidenz (RKI): 18,2  (Vortag: 18,8)

Gesamtfälle: 4313 (+4)

Todesfälle: 99 (+0)

In Quarantäne: 58 (-6)

Impfungen (Impfzentrum, nicht täglich aktualisiert): 57.081

Die aktuell Infizierten verteilen sich wie folgt:

Aerzen: 2 (+0)

Bad Münder: 7 (+0)

Bad Pyrmont: 0 (+0)

Coppenbrügge: 4 (+0)

Emmerthal: 2 (+0)

Hameln: 24 (+0)

Hessisch Oldendorf: 3 (+0)

Salzhemmendorf: 1 (+0)

Aktuelles und Hintergründe rund um die Corona-Krise unter www.ndz.de/corona.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt