×

25 neue Corona-Fälle im Landkreis Hameln-Pyrmont

BAD MÜNDER/HAMELN. 25 neue Corona-Fälle meldet der Landkreis Hameln-Pyrmont am Dienstag. Akutell sind im gesamten Landkreis 111 Menschen infiziert, in Bad Münder sind es neun.

 Die Zahlen im Überblick

Bad Münder:

Aktuell Infizierte: 9 (+0)

Gesamtfälle: 644 (+1)

Todesfälle: 14 

In Quarantäne: 2 (+2)

Landkreis Hameln-Pyrmont:

Aktuell Infizierte: 111 (+9)

7-Tage-Inzidenz (RKI):  45,8 (Vortag: 45,8)

Hospitalisierungs-Inzidenz*: 2,4 (Vortag: 2,4 - Grenzwert: mehr als 6 an fünf Werktagen am Stück)

Intensivbettenbelegung durch Covid*: 4,0 (Vortag: 4,0 - Grenzwert: mehr als 5 an fünf Werktagen am Stück)

Gesamtfälle: 5298 (+25)

Todesfälle: 102 (+0)

In Quarantäne: 35 (-26)

*So lange die 7-Tage-Inzidenz über 50 liegt, spielen die Hospitalisierung und die Intensivbettenbelegung für die Lockerung oder Verschärfung möglicher Corona-Maßnahmen keine Rolle.

Die aktuell Infizierten verteilen sich wie folgt:

Aerzen: 2 (+0)

Bad Münder: 9 (+0)

Bad Pyrmont: 9 (-4)

Coppenbrügge: 1 (+1)

Emmerthal: 6 (-1)

Hameln: 62 (+3)

Hessisch Oldendorf: 19 (+12)

Salzhemmendorf: 3 (-2)

Aktuelles und Hintergründe rund um die Corona-Krise unter www.ndz.de/corona.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt