weather-image
33°

Weiter Sorgen wegen Gelber Säcke

Bis zum Wochenende, hatte Remondis (erneut) versprochen, sollten die liegengebliebenen gelben Säcke beseitigt werden. Doch viele NDZ-Leser berichten weiter von Problemen.

Foto: Pollok

BAD MÜNDER. Am Freitag und Sonnabend ist Entsorger Remondis zahlreiche Extra-Touren gefahren. Trotzdem bleiben Probleme mit den Gelben Säcken bestehen: Zahlreiche NDZ-Leser meldeten sich am Wochenende, um auf immer noch nicht entsorgten Verpackungsmüll aufmerksam zu machen.

Betroffen – in Teilen oder komplett sind etwa Eimbeckhausen, Egestorf, Beber und Rohrsen sowie Bakede: „Bei uns in Eimbeckhausen wurden gelbe Säcke abgeholt – aber bei weitem nicht alle“, berichtet Nils Gerber.“ Er und andere schildern ein weiteres großes Problem: Plastikmüll, der sich aus zerrissenen Säcken im Ort und in der Landschaft verteilt. „Wer kümmert sich darum?“, fragt Gerber.

Und während Remondis zwar unter anderem in Nienstedt und Bad Münder selbst aktiv wurde, gibt es auch in der Kernstadt immer noch Straßenzüge, die der Entsorger kein einziges Mal angefahren hat – etwa außerhalb des Stadtzentrums. Alarm schlug am Sonnabend schon Nettelredes Ortsbürgermeister Gerd Ahrens: Der Bereich „Hinter dem Hofgarten“ sei seit Jahresbeginn nicht angefahren worden. Dort wohnt auch Familie Kampen – sie hilft sich nun selbst: „Wir haben die Säcke mit Steinen und Brettern beschwert, damit sie nicht bei Wind davon wehen wie in der ersten Woche.“ Leser Bernd Kunze (Bakede) vermutet, Remondis könne sich mit der Verlegung des Abholtags für alle Ortsteile auf den Mittwoch geschadet haben: „ein eklatanter Planungsfehler“.

Die NDZ sammelt alle Leser-Rückmeldungen und reicht sie an Remondis weiter – verbunden mit der Aufforderung, zu erklären, wie es nun weitergeht. Melden Sie sich bei uns: oder 05041/78932.zett



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt