weather-image
21°

Wassertreten-Selbstversuch im Kurpark und in Klein Süntel

BAD MÜNDER/KLEIN SÜNTEL. Die Sonne brennt, Wolken sind weit und breit und nicht zu sehen, geschweige denn Regenwolken für einen Schauer, der sicher dem ein oder anderen in den vergangenen Wochen willkommen wäre. Während einige sich über die Wärme freuen, suchen auch viele nach Abkühlung.

Das Wassertretbecken im Kurpark ist künstlich angelegt. Kneipp-Fan Petra Albes testet es ebenso wie die Anlage in Klein Süntel. Fotos: Lindermann
lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt