×
Andreas Pröve ist der „Weltreisende im Rollstuhl“ / Großes Publikumsinteresse an Multivisions-Schau

Von Streubomben und Hundeschaschlik

Hachmühlen (hzs). „Was dieser Mann leistet, das ist einfach fantastisch. Der ist ein absolutes Vorbild und macht uns Mut“, stellt Thomas Lammers begeistert fest. Der 41-Jährige ist seit Ende Mai vergangenen Jahres an den Rollstuhl gefesselt und war „nur so aus Neugier“ zu Andreas Pröves Multivisions-Präsentation „Mekong – von Vietnam nach Tibet“ in die Sporthalle des Friederikenstifts gekommen.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

24,25 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt