weather-image

Vier Säulen im Dreieck

Bad Münder. Die Schlussphase für das Glasskulptur-Projekt am Kreisel ist erreicht. Es war ein langer Weg von der ersten Idee bis jetzt. Wie anstrengend es werden würde, hatte sich Herrmann Wessling nicht vorstellen können, dabei ist es nicht das erste Projekt, das der Vorsitzende von Forum Glas in Angriff genommen hat. Mit steigenden Kosten, Behörden und technischen Feinheiten, hieß es umzugehen. Nächste Woche soll mit dem Bau begonnen werden, nachdem gestern Ideengeber Bernd Wiegand und Michael Hirsch,  Geschäftsführer von Glas Ribbach, die großen Glasplatten zurecht geschnitten haben. Die Einweihung der Skulptur soll am 1. Adventssonntag, 30. November, gefeiert werden.

270_008_7445682_lkbm_glasskulptur1neu.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt