weather-image

Verzögerung? Der Kreis prüft noch

EIMBECKHAUSEN. Die für das Frühjahr geplante Sanierung der Verbindung zwischen Ortsdurchfahrt und Straße nach Nienstedt (Kreisstraße 75) könnte sich wegen zweier größerer Baustellen vor Ort verzögern.

270_0900_126972_lkbm209_0703_strasse_Eimbeckhausen_K75_j.jpg

Der Landkreis bestätigte der NDZ auf Anfrage, man wolle entsprechenden Hinweisen aus dem Ort nachgehen, um bei Problemen „die Bauausführung gegebenenfalls etwas zu verschieben“. Konkret geht es um den Umbau des Gemeindehauses sowie den Neubau einer Seniorenwohneinrichtung, beides am südlichen Ende der Sanierungsstrecke.

Dass die Sanierung nötig ist, daran lässt man beim Landkreis keinen Zweifel: Die Arbeiten seien schon seit vielen Jahren vorgesehen, die Deckschicht der Straße weise zahlreiche Risse und Flickstellen auf. „Diese sollen durch den Einbau einer neuen bituminösen Deckschicht behoben werden, damit sich das Schadensbild nicht noch weiter verschlechtert“, so eine Sprecherin. Warte der Landkreis noch länger, fürchten die Fachleute, dass auch die unterliegende Tragschicht beschädigt wird. Gleichzeitig wolle man die teils beschädigten Gossen entlang der Straße reparieren.zett/Foto: rathmann



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt