×

Trotz des Verbots ein Lichtermeer

Bad Münder (jhr). Silvester und Feuerwerk – das gehört für viele Münderaner zusammen wie Weihnachten und Geschenke. Zum Jahreswechsel informierte jedoch die Stadtverwaltung darüber, dass das Sprengstoffgesetz 2009 verschärft wurde und somit auch ein Feuerwerksverbot für nahezu die gesamte Altstadt von Bad Münder gilt. Wegen der erhöhten Brandgefahr ist es verboten, in der Nähe von Fachwerkhäusern Feuerwerkskörper zu zünden – bei Raketen muss ein Abstand von mindestens 200 Metern eingehalten werden, was wiederum das Aus für Raketen in der gesamten Altstadt bedeutet.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt