weather-image
Fünftes „Hallo-Luther-Fest“ am Süntelturm als Antwort der Kirche auf den Halloween-Kult

Tropfende Fische statt gruseliger Fratzen

Bad Münder (hzs). „Frisch gewaschen und gestärkt“ – ein bisschen passte das diesjährige Motto auch zum Wetter. Hatte zunächst noch alles nach einem trüben, wolkenverhangenen Herbsttag ausgesehen, verwandelte sich die Szenerie pünktlich zu den ersten Klängen des Posaunenchors in eine sonnenbeschienene Freiluftbühne. Zum achten Mal lud das Organisatorenteam um die Hachmühlener Pastorin Frauke Kesper-Weinrich gestern Mittag zum „Hallo Luther“-Fest am Süntelturm ein.

270_008_4917663_Lut13.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt