×

Tempomessungen in Hamelspringe: So sind die Ergebnisse

HAMELSPRINGE. Die Stadt Bad Münder hat in Höhe der Kindertagesstätte Hamelspringe eine Geschwindigkeitsmessanlage aufgestellt. Das Ergebnis: Der Großteil der Fahrerinnen und Fahrer hält sich an das Tempolimit.

lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite
Anzeige

Die Durchschnittsgeschwindigkeit liege bei 47,6 Kilometer pro Stunde, wie Marcel Kallenbach von der Stadtverwaltung mitteilt. 85 Prozent der Fahrer seien im Bereich zwischen 0 und 47 Kilometer pro Stunde gemessen worden. „Wir sehen daher keine Veranlassung, hier etwas zu ändern“, sagt Kallenbach.

Rekord war übrigens ein Verkehrsteilnehmer, der nachts um 2 Uhr mit Tempo 109 gemessen wurde. Aber: „Das war der einzige Ausreißer nach oben“, sagt Kallenbach; die übrigen Fahrer, die zu schnell waren, waren mit etwa 70 bis 80 Kilometern pro Stunde unterwegs.

Allerdings: An einem Wochenende konnten keine Messungen durchgeführt werden, da Unbekannte das Gerät umgedreht hatten. „Es stand zur Hecke“, bestätigt Ortsbürgermeister Joachim Behnke, der es wieder richtig herum gestellt hatte. Er findet die Anlage sinnvoll: „Allein schon das grüne Leuchten, wenn man sich an die Geschwindigkeit hält, ist ein Ansporn“, meint der Ortsbürgermeister.

Kallenbach kündigte an, dass das Messgerät nun von Ort zu Ort wandern werde. In diesem Turnus werde es auch in Hamelspringe immer wieder einmal aufgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt