weather-image
25°

Tariferhöhung belastet den städtischen Personaletat

BAD MÜNDER. „Deckungslücke“ ist ein Begriff, der in der Verwaltung nur äußerst ungern verwendet wird – kann er doch bedeuten, dass für Ausgaben die Finanzierung nicht sichergestellt ist, was kein Verantwortlicher gerne hört. Eine solche Situation beschert der Tarifabschluss im Öffentlichen Dienst nun aber der Stadt.

Die Überarbeitung der Gehaltstabellen führte zu den Mehrkosten von 50 800 Euro. Foto: dpa
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt