×

Straßensanierung: Vollsperrung in Eimbeckhausen

EIMBECKHAUSEN. Eimbeckhäuser und Nienstedter müssen sich ab der kommenden Woche auf Umwege einstellen. Am Dienstag, 27. August, beginnt in Eimbeckhausen die Instandsetzung der Kreisstraße 75 (Nienstedter Straße). Auf einer Länge von zirka 400 Metern werden die bituminöse Deckschicht und die Gossenanlage erneuert.

lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite

Da die Fahrbahn aus Gründen der Arbeits- und Verkehrssicherheit für eine halbseitige Sperrung nicht ausreiche, werden die Arbeiten unter Vollsperrung durchgeführt, teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit. Die Arbeiten beginnen zirka 100 Meter von der Einmündung der Nordfeldstraße (L 401) entfernt und reichen bis zur ehemaligen Bundesstraße 442 (Hauptstraße/Mündersche Straße). Die Vollsperrung dauert voraussichtlich bis Mitte Oktober; Umleitungsstrecken werden ausgeschildert.

Wie die Landesstraßenbaubehörde weiter mitteilt, beliefen sich die Baukosten auf zirka 100 000 Euro, die vom Landkreis Hameln-Pyrmont getragen werden.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt