×
Elf „Drums and Bugle Corps“ treffen bei den German Open im Weserberglandstadion aufeinander

Starriders verteidigen ihren Titel

Bad Münder/Hameln. Sie nennen sich Diamond Cadets, the Crescenters oder Starriders Bad Münder und haben vor allem drei Dinge: Puste, Kondition und musikalisches Talent. Zum 18. Mal trafen die besten „Drums and Bugle Corps“ bei den German Open in Hameln aufeinander. Trommeln, Blechbläser und Glockenspiele erfüllten die volle Tribüne des Weserberglandstadions mit Musik. Die Tänzer und Musiker zeigten bei Wind und Regen ihre Programme, um letzte Punkte für die Europameisterschaften zu sammeln. Die Starriders konnten in der Königsklasse dieser Veranstaltung, der Premier Class, ihren Titel erneut verteidigen.

Autor:

Jobst Christian Höche und Mira Colic
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

26,50 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Das könnte Sie auch interessieren...
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt