weather-image
10°

Soundmix-Auftakt: „Cowhouse-Project“ im Kurpark

BAD MÜNDER. Der Regen hat sich bis dahin hoffentlich verzogen: Am Donnerstagabend geht es weiter mit der Reihe „Soundmix im Park“. Auf der Bühne steht dann die Gruppe „Cowhouse Project“. Die Musiker aus dem Schaumburger Land und aus Berlin wollen im Kurpark den Sommer endlich herbei spielen.

Am Donnerstag im Kurpark: Tanzmusik mit dem „Cowhouse Project“ zum Auftakt der Konzertreihe Soundmix.

Zusammengefunden hat sich die Gruppe bei einem Projekt der Songwriter Bettina und Matthias Wenthe im Meinser Kulturstall. Die erste CD „Summer Woods“ wurde im Oktober 2016 veröffentlicht. Musikalisch sieht sich das „Cowhouse Project“ als „Retro Sixties Band“ – statt Tanzmusik stehen Eigenkompositionen, folkige Balladen mit lyrischen Texten und Bossa-Songs auf dem Programm. „Dabei ergänzen sich die klare Folkstimme von Bettina Wenthe und die tiefere Soulstimme von Felicitas Kopka perfekt“, wirbt Thomas Slappa vom Veranstalter, der GeTour. Begleitet werden die Frauen von Matthias Wenthe und Felicitas Kopka an der Gitarre, Jens Lüpke am Vibraphon sowie Dirk Flieger an den Drums. „Ausgestattet mit bemerkenswertem technischem Können liefert das ‚KuhstallProjekt‘ ein musikalisches Erlebnis, das sich hervorragend in den Charakter der Reihe einpasst“, freut sich Slappa.

Das Konzert mit „Cowhouse Project“ in der Reihe „Soundmix“ beginnt am Donnerstag, 27. Juli, um 20 Uhr im Kurpark. Der Eintritt ist frei. Vor Ort gibt es auch Speisen und Getränke.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt