×

Solidaritätsbekundungen mit der Ukraine bei Sinfonietta-Weserbergland-Konzert

BAD MÜNDER. „Für uns ist das ein Tag der Solidarität“, sagt die Hamelner Musikschullehrerin Natalia Wiest. Die Leiterin des Fachbereichs Streichinstrumente an der Musikschule Hameln stammt aus Moskau und hat wie alle Mitglieder der Sinfonietta beim Konzert in der Petri-Pauli-Kirche ein Schleifchen in den Nationalfarben der Ukraine, Blau und Gelb, angelegt.

Autor

Christoph Huppert Reporter
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

24,25 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt