weather-image
19°

So steht es um den Internetausbau in Bad Münder

BRULLSEN/BAD MÜNDER. Über 11 100 Adressen können im Landkreis Hameln-Pyrmont in den kommenden Jahren bei entsprechender Nachfrage mit Glasfaser-Technologie versorgt werden – rund 60 dieser Adressen liegen in Bad Münder. Genauer gesagt in Brullsen.

Brullsen soll Glaserfaser-Technologie erhalten. Foto: dana
lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt