×

„Schwimm mit – bleib fit“: Benefizaktion im Rohmelbad geht in die zehnte Runde

BAD MÜNDER. Nun heißt es auch dieses Jahr wieder ,,Schwimm mit – bleib fit“ im münderschen Rohmelbad. Das Prinzip: Für jede geschwommene Bahn zahlen Sponsoren Geld und finanzieren etwa zukünftige Projekte des Bads. Die Aktion findet seit 2013 statt – und das mit Erfolg.

Autor:

Amina Thillmann
Anzeige

Die vormalige Ein-Tages-Veranstaltung wurde vor einigen Jahren auf zwei Wochen verlängert, um allen Interessierten eine reibungslose Teilnahme zu ermöglichen. In diesem Jahr findet es vom 7. bis 21. August statt.

Das Team des Rohmelbads und die Ehrenamtlichen vom Freundeskreis Rohmelbad konnten eine Teilnahmesteigerung von 244 (2020) zu 302 (2021) datieren und ein Plus von knapp 70 Kilometern im Jahr 2021, im Vergleich zum Vorjahr. Dieses Jahr hoffen die Veranstalter darauf, diese Ergebnisse zu toppen, und planen eine Feierlichkeit mit Bratwurst und Co. am 21. Augst, dem Finaltag des Events.

So funktioniert die Teilnahme

Der Ablauf entspricht dem des Vorjahres: Die motivierten Schwimmer kommen ins Bad und melden ihre Teilnahme beim Schwimmmeister an – Öffnungszeiten sind montags von 11 bis 19.30 Uhr, dienstags bis freitags von 6 bis 9 Uhr und von 11 bis 19.30 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 10 bis 19 Uhr.

Der Start kostet den Schwimmer jeweils 1 Euro und später wird die geschwommene Entfernung zusammengetragen. Die Schwimmer können auch an mehreren Tagen ihre Bahnen schwimmen und müssen sich keinen Zeitdruck machen.

Das Rohmelbad hat aber nicht nur diese Veranstaltung: Seit ein paar Monaten kooperiert das Bad mit dem Aktiv Gesundheitszentrum. Zusammen haben sie ein Aquafitnessprogramm auf die Beine gestellt, das mit durchschnittlich 25 bis 30 Teilnehmern jeden Mittwoch um 10 Uhr stattfindet. Rohmelbad-Betriebsleiter Torsten Köberle nennt dies eine „Win-Win-Situation“, weil so auch neue Kursteilnehmer das Rohmelbad kennenlernen. Besonders vorteilhaft ist bei dem Kurs die konstante Wassertemperatur, die das Bad durch Solarenergie garantiert – ein Beitrag gegen den Klimawandel, denn die Heizung für die Beckenbeheizung wurde nicht in Anspruch genommen und die Gaskosten blieben entsprechend gering.

Für das zehnte Jahr des Benefizschwimmens hofft das Rohmelbad-Team nun auf bekannte und neue Gesichter im Becken. Denn, so betont Willi Herbold vom Freundeskreis: „Das Rohmelbad ist nicht nur Schwimmstätte; es ist auch eine Kommunikationsstätte für Jung und Alt.“

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt