Nach Durchsuchungen bei Schützen: Kreisverband sieht sich gut gegen Betrugsversuche gewappnet

Razzia auch in Bad Münder

Mit einem Großaufgebot haben Polizisten am frühen Donnerstagmorgen mehr als 90 Objekte durchsucht. Auch in Springe und Bad Münder waren die Ermittler aktiv. Der Auftrag der Fahnder lautete: Beschuldigte befragen, Beweismittel – darunter auch scharfe Schusswaffen – sicherstellen.

270_008_7872379_lkbm109_2005_Fotogalerie_SSV_Hameln_Mozi.jpg

Autor:

VON CHRISTIAN ZETT


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt