weather-image
16°

Post ist für Rollstuhlfahrer unerreichbar

EIMBECKHAUSEN. „Wir sind neugierig, wie weit Eimbeckhausen in Sachen Barrierefreiheit ist“, sagt Gertrud Bünnig, Vorsitzende des Seniorenbeirats. Nach einer Begehung der Kernstadt, bei der zahlreiche Mängel aufgedeckt worden waren, folgte nun das Stuhlldorf.

270_0900_2903_lkbm_Seniorenbeirat4.jpg

Autor:

Christoph Huppert


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt