weather-image
17°

Pflichtfeuerwehr als Not-Lösung für Nienstedt

NIENSTEDT. Was, wenn es nicht klappt? Wenn sich in Nienstedt mit seinen rund 1000 Einwohnern nicht mehr als die bislang 16 Freiwilligen finden, die sich für den Brandschutz einsetzen? Der Kreisbrandmeister hat diese Variante zumindest in der Theorie schon einmal vorgestellt – und auf eine Pflichtfeuerwehr verwiesen.

270_0900_127100_lkbm109_1003_archiv_uebung_nienstedt_8.jpg
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt