×

Nach zwei Jahren Pause: Söltjerlauf am 25. Juni

BAD MÜNDER. Lauf so viel Du kannst!, so lautet das Motto des 22. Söltjerlaufes. Der findet nach zwei Jahren Coronapause am 25. Juni wieder statt. „Die Erwartungshaltung ist groß, wir haben schon viele Nachfragen bekommen“, berichtet der Organisator des Laufs, Jürgen Keller vom Lauftreff des SC Bad Münder.

Autor

Christoph Huppert Reporter
Anzeige

Unter der Schirmherrschaft des Ortsrates gehen bei der 22. Auflage des Traditionslaufes wieder Einzelläuferinnen und -läufer aber auch Mannschaften auf die Strecke. „Der Kurs ist 3800 Meter lang und beginnt bei der Bergschmiede“, erklärt Läufer Christoph Krasselt. Was früher als schattige Runde bezeichnet wurde, ist durch den Verlust zahlreicher Bäume gar nicht mehr so schattig. Und es geht auch auf und ab. „Insgesamt müssen pro Runde so zwischen 60 bis 70 Höhenmeter bewältigt werden“, so Keller.

Alle gelaufenen Runden werden addiert. Pro Runde hat die Sparkasse als Hauptsponsor eine Prämie von 0,75 Euro ausgelobt. „Ich werde selbst auch mitlaufen“, sagt Sparkassen-Marktbereichsleiter Stephan Rakel, der sich bei der Vorstellung der Veranstaltung in den Geschäftsräumen der Sparkasse gleich auch als Teilnehmer einschrieb. „Wir hatten vor Corona im Schnitt immer um die 700 Teilnehmer, diesmal peilen wir die Zielmarke von 800 an“, so Keller. Von 11 bis 15 Uhr können die Läufer am 15. Juni ihre Runden drehen. „Auch Gehen oder Walken ist erlaubt“, sagt Carola Keller vom fünfköpfigen Organisationsteam. Die Startgebühr beträgt für Erwachsene 4 Euro, für Jugendliche (bis Jahrgang 2004) 2 Euro. „Wir buchen die Startgebühren erstmals per Lastschriftverfahren ab, damit wir vor Ort nicht mit Geld hantieren müssen“, erklärt Keller.

Das könnte Sie auch interessieren...

Die Erlöse kommen der Jugendarbeit der „Starriders“ zugute. „Wir planen im Juni ein Musical mit dem Titel „Music is cool“. Da wollen wir die Jugendlichen mit Uniformen ausstatten und auch unseren Kindern ab sechs Jahre eine musikalische Früherziehung zukommen lassen“, sagt Sandra Stephan. Die 43-Jährige ist Vorsitzende des Fördervereins der Starriders.

Der Startschuss zum Söltjerlauf ertönt am 25. Juni um 11 Uhr an der Bergschmiede. „Zielschluss ist um 15 Uhr, jeder kann zu einem beliebigen Zeitpunkt auf die Strecke gehen“, bestätigen die Veranstalter. „Es geht ums Mitmachen, nicht um Rekorde“, betont Keller. Dennoch hofft der 65-Jährige, dass die bisherigen Bestleistungen von 14 Runden bei den Männern und 12 Runden bei den Frauen übertroffen werden können.

Um Parkplatzschwierigkeiten zu vermeiden, ist ein Busshuttle vom Gelände der Spedition Schnelle in der Süntelstraße hinauf zur Bergschmiede eingerichtet. Meldeschluss ist am 19. Juni. Anmeldungen sind lediglich online unter www.sc-bad-muender.eu möglich. „Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde mit Angabe der gelaufenen Kilometer, für die besten Einzelstarter und Mannschaften haben wir Preise vorgesehen“, so Keller.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt