weather-image
16°

Nach dem tödlichen Unfall: Ursache weiterhin unklar

BAKEDE. Der tragische Unfall zwischen Bakede und Hamelspringe, bei dem am Mittwoch ein 59-jähriger Bediensteter der Straßenmeisterei Stadthagen getötet und sein 26-jähriger Kollege verletzt wurde, gibt nach wie vor Rätsel auf.

Gelb blinkende Warnleuten auf dem Dach des Fahrzeugs der Straßenmeisterei wiesen zur Zeit des Unfalls auf die Arbeiten an der Straße hin. Warum der 71-jährige Autofahrer trotz Warnzeichen die Straßenarbeiter erfasste, ist bislang nicht geklärt. Foto:
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt