×

Mündersche Nachtwächterin wird Sprecherin der Figuren-Gilde

BAD MÜNDER. Im Jahr 2004 wurde die „Gilde der Nachtwächter, Türmer und Figuren“ in Bad Münder gegründet und verfügt mit Elvira Wittich – alias dem Süntelgeist – auch über eine Münderanerin in der Kommunikation. Nun standen bei der Regionaltagung neue Wahlen an – erneut mit Erfolg für eine Münderanerin.

lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite
Anzeige

Die Mitglieder der Deutschen Gilde der Nachtwächter, Türmer und Figuren hatte sich in Schwelm bei Wuppertal getroffen, unter anderem, um eine oder einen neuen Regionalsprecherin oder -sprecher zu wählen. Die Gilde „ ist in vier Regionen unterteilt“ erklärt Almuth Gattermann, die Nachtwächterin und Stadtbotschafterin für Bad Münder. „Die Nordwestregion, die Ostregion, die Südregion und die Österreichregion.“

Nun wurde das erste Mal eine Frau für den Posten der Nordwestregion gewählt: Die Wahl fiel auf Gattermann, die neben Bad Münder als auch als Türmerin zu Hameln und Botschafterin für die Rattenfängerstadt unterwegs ist. Nachtwächter Peter Dürr aus Espelkamp-Benkhausen wurde zu ihrem Stellvertreter gewählt.

Gattermann hebt die Bedeutung der Gilde hervor: „Die Tradition unserer altvergangenen Berufe soll über unsere Stadtführungen transportiert werden in lebhafter, kurzweiliger Unterhaltung.“

Mit Laterne, Horn und Hellebarde führt Gattermann jeden ersten Mittwoch im Monat als Nachtwächterin durch Bad Münder und erzählt historische Geschichte und bemerkenswerte Anekdoten. Treffpunkt ist das Kurmittelhaus um 20 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt