×

Landkreis: Eine neue Corona-Infektion

BAD MÜNDER/LANDKREIS. Am Dienstagnachmittag hat der Landkreis Hameln-Pyrmont die aktuellen Zahlen der Corona-Infizierten mitgeteilt. Dies geschieht inzwischen, aufgrund des ruhigen Infektionsgeschehens, nur noch wöchentlich. Seit vergangenem Montag ist eine neue Infektion hinzugekommen.

Insgesamt sind mit Stand 2. Juni insgesamt 136 Fälle einer Corona-Infektion bestätigt. Am vergangenen Montag, 25. Mai, waren es 135 gewesen. Der zusätzliche Fall ist in Bad Pyrmont aufgetreten; in Bad Münder gibt es keine neuen Fälle. Insgesamt gibt es somit acht aktuell Erkrankte.

Die Fälle verteilen sich auf das gesamte Kreisgebiet wie folgt:

Aerzen: 10

Bad Münder: 42

Bad Pyrmont: 20

Coppenbrügge: 3

Emmerthal: 8

Hameln: 41

Hessisch Oldendorf: 10

Salzhemmendorf: 2

Nach Informationen des Landkreises wurden die infizierten Personen isoliert und befinden sich in Quarantäne. Sie werden vom Gesundheitsamt und den jeweils behandelnden Ärzten betreut; sechs der aktuell acht Erkrankten werden in Kliniken behandelt.

Außerdem befinden sich zwei Personen in angeordneter häuslicher Quarantäne – 37 Personen waren es noch vor einer Woche gewesen.

118 Personen gelten als geheilt, zehn Personen sind verstorben:

88-jähriger Mann aus Bad Münder

47-jähriger Mann aus Emmerthal

89-jährige Frau aus Bad Münder

88-jährige Frau aus Bad Münder

79-jähriger Mann aus Emmerthal

84-jährige Frau aus Bad Münder

84-jährige Frau aus Aerzen

85-jähriger Mann aus Aerzen

90-Jährige Frau aus Bad Münder

78-jähriger Mann aus Hameln

Bis auf den 47-Jährigen litten alle Verstorbenen unter Vorerkrankungen. Bei dem 88-jährigen Mann aus Bad Münder, dem ersten Corona-Todesfall im Landkreis Hameln-Pyrmont, war das Virus erst nach dem Tod festgestellt worden.

Bis zum 31. Mai wurden im Landkreis insgesamt 6084 Tests auf eine Corona-Infektion durchgeführt. Bis zum 1. Mai waren es 4219 gewesen.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt