×
Sanierungsarbeiten an Eimbeckhäuser Gotteshaus in vollem Gange / Kosten: rund 440 000 Euro

Kirche geht’s an Fugen, Gesimse und Gebälk

Eimbeckhausen (st/jhr). Betrachter der Eimbeckhäuser St.-Martin-Kirche könnten zurzeit denken, der Aktionskünstler Christo, der einst den Berliner Reichstag verhüllte, sei rund ums Gotteshaus am Werk gewesen. Komplett eingepackt in weiße und gelbe Plane sieht die Kirche aus wie ein riesiges Geschenk. Hinter der Plane: geschäftiges Treiben. Steinmetze, Maurer und Zimmerleute laufen über die schmalen Planken der Gerüste und arbeiten Hand in Hand im Rahmen der groß angelegten Sanierung. Rund 440 000 Euro kostet die Runderneuerung von St. Martin.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt