×

Kinderfeuerwehren erhalten Ausrüstung zum Spielen und Lernen

BAD MÜNDER. Freiwillige Feuerwehren sind ein Stützpfeiler der Gesellschaft und werden im Kern von Ehrenamtlichen getragen. In Zeiten, in denen ehrenamtliches Engagement schwindet, ist die Nachwuchsarbeit für die Feuerwehren elementar wichtig – und sie setzt schon früh an:

Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite
Anzeige

Rund 100 Kinder sind in den sechs Kinderfeuerwehren im Stadtgebiet engagiert, lernen spielerisch, worauf es beim Einsatz für den Nächsten ankommt.

Dass diese Bedeutung auch in der Verwaltungsspitze gesehen wird, zeigte jetzt der Termin, zu dem Bürgermeister Dirk Barkowski in das Feuerwehrhaus Bad Münder geladen hatte. Dort stellte er sich nicht nur als „Feuerwehrmann, der noch nie im Einsatz war“ den Kindern vor, er übergab auch stellvertretend für Bernhard Kluger, Geschäftsführer der Martin-Schmidt-Sozialstiftung, eine Spende der Stiftung.

Stadtkinderfeuerwehrwartin Maja Eckart und ihre Stellvertreterin Cornelia Thormann hatten mit dem städtischen Fachdienstleiter Tobias Pischel zusammengestellt, was für die spielerische Heranführung des Feuerwehr-Nachwuchses im Alter von 6 bis 12 Jahren benötigt wurde – die Stiftung spendierte Ausrüstung und Spiele im Gegenwert von rund 1700 Euro. Mit dabei: Schläuche und Strahlrohre mit Kupplungssystemen, die denen der tatsächlichen Feuerwehr-Ausrüstung nachempfunden sind und viele Spielmöglichkeiten, bei denen es auf das Miteinander und die Abstimmung untereinander ankommt.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt