×

Weiterhin über 100 aktive Corona-Infektionen in Bad Münder

Die Zahl der akuten Corona-Infektionsfälle in Bad Münder bleibt hoch. Mit aktuell 109 Fällen liegt die Stadt auf Platz 2 im Landkreis - nur Hameln hat mit 217 Fällen mehr. Alle anderen Gemeinden sind - zum Teil weit - unter 100. Seit dem Vortag sind im Landkreis 58 neue Fälle hinzugekommen.

 Die Zahlen im Überblick

Niedersachsen:

Warnstufe 2

Hospitalisierungen Land

5,9 (Vortag 5,7)

Intensivbetten Land

10,7 % (10,6 %)

Warnstufe 2 wird erreicht, wenn die Hospitalisierungen fünf Werktage über 6,0 bleiben (sonntags wird nicht gewertet). Dies gilt ab Mittwoch, 1. Dezember. Was es mit der Hospitalisierung auf sich hat, erklären wir hier.

Bad Münder:

Aktuell Infizierte: 109 (+6)

Gesamtfälle: 850 (+12)

Todesfälle: 14 (+0)

In Quarantäne: 23 (-3)

Landkreis Hameln-Pyrmont:

Aktuell Infizierte: 536 (+26)

7-Tage-Inzidenz (RKI):  222,8 (Vortag: 211,3)

Gesamtfälle: 6617 (+58)

Todesfälle: 104 (+0)

In Quarantäne: 82 (-7)

Die aktuell Infizierten verteilen sich wie folgt:

Aerzen: 26 (+2)

Bad Münder: 109 (+6)

Bad Pyrmont: 79 (+3)

Coppenbrügge: 6 (+1)

Emmerthal: 20 (+2)

Hameln: 217 (+2)

Hessisch Oldendorf: 55 (+8)

Salzhemmendorf: 24 (+2)

Aktuelles und Hintergründe rund um die Corona-Krise unter www.ndz.de/corona.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt