weather-image
16°

Kapellengemeinde Nienstedt: Hoffnungsschimmer am Horizont

NIENSTEDT. Unter dunklen Vorzeichen startete am Mittwochabend die Versammlung im Haus der Kirche in Nienstedt. „Es geht um die Zukunft der Kapellengemeinde“, mit diesen Worten leitete Superintendentin Antje Marklein das Treffen ein, zu dem rund 30 Teilnehmer gekommen waren. Doch Marklein hatte die Worte weise gewählt.

Wollen den Kapellenvorstand erhalten: Antje Marklein (von links), Reinhard Jochim, Hans-Werner Lemke und Jürgen Haake. FOto: Dittrich
dittrich

Autor

Benedikt Dittrich Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt