×

"Hole Full of Love": Die schönsten Fotos vom Rockzelt-Start

Mit dem Auftritt von "Hole Full of Love" hat der Verein Rockzelt Camp Balu seine Konzertsaison eröffnet. Wir zeigen die schönsten Fotos vom Konzert.

Autor:

Jens Rathmann
Anzeige

Es wurde wieder ordentlich gerockt im Rockzelt in Bad Münder – und das nicht nur zum ersten Mal in diesem Jahr, sondern auch völlig zwanglos ohne jegliche Corona-Regeln.

Dazu heizte die Band „Hole Full of Love“ aus Oberursel bei Frankfurt am Main dem Rockzelt zum Saisonstart so richtig ein. Unter anderem zog Bassist Edo Keisel bei seinem Auftritt blank und zeigte dem kreischenden Publikum seinen Allerwertesten. Einige Songs vorher fand man ihn noch auf dem Boden liegend und weiter Gitarre spielend – eben ganz nach Rocker-Art.

Aber auch musikalisch hatte die Band einiges in petto. So spielten sie neben Klassikern wie „Highway to Hell“ oder „TNT“ weitere Hits aus den 70ern der australischen Rockband AC/DC.

Für die Veranstalter des Rockzelt Camp Balu war der Auftakt ein voller Erfolg. Da hatten sich der arbeitsintensive Aufbau des Zelts und die Organisation gelohnt. So steht nach zwei Jahren Pandemie nun auch wieder das Zelt auf dem Festival-Gelände des Vereins. In der Coronazeit konnte lediglich die Open Air Bühne genutzt werden. Allerdings wurde das ehemalige Zirkuszelt dieses Jahr etwas anders platziert als noch in den Jahren vor Corona. Der Grund: Je nach Bedarf soll zusätzlich auch noch die Open-Air-Bühne aufgebaut werden. „So können sich die Bands tatsächlich aussuchen, welche Bühne sie bevorzugen“, erklärte Peter Lehmann, einer der Vorsitzenden des 2019 gegründeten Vereins, der gemeinsam mit dem kompletten Team vom Camp Balu den Abend hinter dem Tresen, am Infostand, am Grill oder am Eingang begleitete.

"Hole Full of Love" im Rockzelt

81 Bilder
rockzelt-148-1
Quelle: Sebastian Wilk

Im September: Udo-Jürgens-Coverband „SahneMixx“ im Kurpark

Und für eine Veranstaltung will der Rockzelt-Verein sogar den Veranstaltungsort komplett wechseln: Am 3. September soll der Auftritt der Udo-Jürgens-Coverband „SahneMixx“ in Zusammenarbeit mit dem KVV im Kurpark stattfinden. Bis dahin hat der Verein aber auch auf dem Gelände an der Süntelstraße viel zu bieten: Nach Hole Full of Love am Sonnabend steht für den 18. Juni Michael Bormann’s Jaded Heart auf dem Programm, dann am 2. Juli Human Zoo und am 23. Juli Achtung Baby, nach eigenem Bekunden „The ultimate U2-Tribute“. Am 13. August spielen The Keltics, am 17. September The Magic of Santana und am 8. Oktober die KISS Forever Band. Karten gibt es im Vorverkauf bei der NDZ, in Bad Münder bei der Volksbank, der Sparkasse und Bücher Wanderer, außerdem Online unter www.rockzelt-camp-balu.de.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt