×

Hachmühlen: B 217 wird ab Juli zur Baustelle

Die Fahrbahnsanierung der Bundesstraße 217 wird konkret: ab Juli müssen sich Verkehrsteilnehmer auf teilweise deutliche Behinderungen einstellen.

HACHMÜHLEN. Markus Brockmann, Leiter des Hamelner Geschäftsbereichs der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, hat den großen Zeitrahmen für die geplante Fahrbahnsanierung der vierspurigen Ortsdurchfahrt vorgestellt.

Danach müssen Verkehrsteilnehmer ab Juli auf der Bundesstraße 217 innerhalb der Ortsdurchfahrt Hachmühlen mit teilweise deutlichen Behinderungen rechnen. Die vorhandene Fahrbahn werde in den jeweiligen Bauabschnitten abgefräst, eine neue Deckschicht aufgebracht. In Teilbereichen, insbesondere an den Lichtsignalanlagen, werde zusätzlich auch die Asphaltbinderschicht ausgetauscht. Gleichzeitig sei die Sanierung von abgängigen Gossenanlagen vorgesehen.

Die Bauarbeiten werden in vier aufeinanderfolgende Bauabschnitte eingeteilt und bis zum Herbst andauern. „Der Verkehr auf der B 217 wird innerhalb der ersten drei Bauphasen unter halbseitiger Sperrung mit Ampelanlage geführt. Lediglich in der letzten Bauphase wird die Bundesstraße zwischen „Auf der Laake“ und dem Ortsausgang in Richtung Hannover für die Asphaltarbeiten gesperrt“, kündigt Brockmann an. Behinderungen und kurze Wartezeiten während der Bauzeit können nicht ausgeschlossen werden. jhr

Mehr zum Thema:Bei Hachmühlen: Bundesstraße 217 wird zur Großbaustelle

Bauarbeiten an der B217: Sanierung mit Lärmschutz?




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt