Großer Andrang auf dem Weihnachtsfest des Tierschutzhofs

HACHMÜHLEN. Das Weihnachtsfest ist Tieren in der Regel nicht bekannt. Doch die tierischen Bewohner des Tierschutzhofs Hachmühlen dürften am Sonnabend zumindest bemerkt haben, dass etwas Besonderes vor sich geht. Immerhin herrschte bereits kurz nach der Eröffnung der „Tierischen Weihnacht“ großer Andrang auf dem Hof.

Die Bewohner des Tierschutzhofs einmal von ganz nah sehen: Kathleen Haack und Sohn Anton bestaunen die Ponys. Fotos: Lindermann
lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt