×

Gelbe Säcke: Donnerstag Nachsammlung in Nienstedt und Böbber

BAD MÜNDER. Der Anblick am Mittwochabend und Donnerstagvormittag dürfte bei einigen Menschen in Bad Münder Erinnerungen an den Januar 2019 geweckt haben: Während die Abfuhr in weiten Teilen der Stadt mit dem neuen Entsorger funktionierte, blieben in einigen Bereichen der Leichtverpackungsmüll auch liegen. In Nienstedt wird am heutigen Donnerstag ab 14.30 Uhr zur Sammlung angefahren, kündigt ein Sprecher des Entsorgers PreZero an.

Autor:

Johanna Lindermann und Jens Rathmann
Anzeige

Begründet wird der Sammlungsausfall in Nienstedt mit Fahrzeugproblemen. Vier  Spezialfahrzeuge zur Sammlung hat der Entsorger in Hameln stationiert, eines sei am Mittwoch während der Sammlung ausgefallen und habe nicht kurzfristig ersetzt werden können, schildert der Sprecher das Problem, das in Nienstedt bereits Ortsgespräch war. Der Ortsbürgermeister fühlte sich schwer an die Situation vor drei Jahren erinnert und war wenig begeistert.  „Déja vu“, kommentiert eine Leserin auf der NDZ-Facebook-Seite die Situation in dem Deisterort. Aber auch in anderen Orten und auch Straßenzügen blieb der Kunststoffmüll zunächst liegen - in einigen Fällen allerdings auch, weil er erst an die Straße gestellt worden war, nachdem die Sammelfahrzeuge die Route abgefahren hatten.

Auch aus Böbber meldeten sich einige Leser und beklagten, dass dort Gelbe Säcke liegen geblieben seien. PreZero teilte auf Nachfrage mit, dass hier einige Stellen übersehen wurden. Auch in Böbber sollen die Gelben Säcke am Donnerstag nachgesammelt werden.

Das könnte Sie auch interessieren...



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt