weather-image
22°

Gelbe Säcke: Abfuhr wird Dienstag nachgeholt

BAD MÜNDER. „Ins Haus würde ich die jetzt nur noch sehr ungern zurückholen“, sagt Annika Klose. Fünf Tage stehen die Gelben Säcke ihrer Familie nun an der Straße – bereit zur Abholung.

Huppert
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite

Doch der Müllwagen der Firma Remondis, die seit dem Jahreswechsel für die Abholung der Gelben Säcke verantwortlich zeichnet, fuhr am Haus vorbei, ohne den Verpackungsmüll einzuladen. Die Säcke blieben liegen – wie bei vielen Haushalten in Bad Münder.

Nach massiven Beschwerden aus Bad Münder reagierte das Unternehmen am Montagnachmittag mit der Ankündigung, am Dienstag die Gelben Säcke von einem Subunternehmen abholen zu lassen. „Alle weiteren Bereiche sind bereits nachgesammelt worden. Parallel läuft die Abfuhr der Gelben Säcke nach dem aktuellen Abfuhrplan“, erklärte Unternehmenssprecherin Carina Hölscher auf NDZ-Nachfrage. Sie verweist auf mehrere Faktoren, die zu einer „unübersichtlichen Situation“ geführt hätten. Dazu gehöre, dass die Technik für die automatische Tourenplanung derzeit nicht einsatzfähig sei. „Dafür entschuldigen wir uns erneut aufrichtig bei allen Bürgerinnen und Bürgern und arbeiten durchgehend an einer schnellen Lösung.“

Für das Personal sei es eine große Herausforderung, ohne Navigation jeden einzelnen Haushalt in einem noch unbekannten Gebiet einzusehen. „Sie arbeiten dennoch hoch konzertiert und aufmerksam, um möglichst alle Tonnen und Säcke zu erfassen“, sagt die Remondis-Sprecherin.

Sie weist auch darauf hin, dass sich die Abfuhrpläne einiger Gebiete geändert hätten. Zudem werden die Touren vom neuen Auftragnehmer, der die Kreisabfallwirtschaft Hameln-Pyrmont bei der Sammlung der Gelben Säcke des Dualen Systems abgelöst hat, bereits ab 7 Uhr gefahren. Für einige Bereiche können sich dadurch Änderungen ergeben.

Zu Problemen bei der Abholung ist es auch in anderen Teilen des Landkreises gekommen, etwa in Emmerthal, Coppenbrügge und Salzhemmendorf. Dort bislang nicht abgeholte Gelbe Säcke sollten zurückgeholt und zum nächsten Abfuhrtermin ab 7 Uhr erneut zur Sammlung bereitgestellt werden.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt