Ein Neubaugebiet für Eimbeckhausen?

EIMBECKHAUSEN. „Unser Ziel ist, die sehr gute Infrastruktur mit rund 2200 Einwohnern zu erhalten und noch auszubauen“, sagte Eimbeckhausens Ortsbürgermeister Bernd Schöbel beim Neujahrsempfang im Stuhlmuseum. Dazu hatte er neben Bürgermeister Hartmut Büttner auch Vertreter der Vereine und Institutionen eingeladen.

Ortsbürgermeister Bernd Schöbel dankt Musikschulleiter Lei Zhang, der den Neujahrsempfang musikalisch begleitet. Foto: Mensing

Autor

Gert Mensing Reporter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt