×

Delta-Mutante erreicht den Landkreis

Im Landkreis Hameln-Pyrmont ist erstmals die so genannte Delta-Variante des Corona-Virus festgestellt worden. Die Mutante des Coronavirus ist laut Experten hochansteckend. Nun tauchte sie im Zusammenhang mit einem Infektionsausbruch im Nachbarlandkreis Holzminden auch bei einem Testergebnis in Hameln-Pyrmont auf.

 

Dabei wird nach Angaben von Landkreis-Sprecher Jan Hühnerberg derzeit davon ausgegangen, dass es bei der Infektion mit der Delta-Mutante des Virus Verbindungen zu einem Feinkost-Hersteller in Glesse gibt. 15 Infektionen wurden dort am Montag bekannt, fünf davon betreffen Einwohner aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont. Neben der bereits bestätigten Infektion mit der Delta-Mutante sind die Zuordnungen der vier weiteren Infektionen noch nicht abgeschlossen. Auffällig: Der Landkreis Holzminden weist derzeit mit 19,9 die mit Abstand höchste 7-Tage-Inzidenz in Niedersachsen aus. Allein in der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle, zu der Glesse gehört, gab es am Dienstag zwölf Civid-19-Fälle. In Bad Pyrmont, das mit einem Ortsteil an Glesse grenzt, mehren sich seit Ende vergangener Woche die Quarantäne-Anordnungen des Landkreises. Aktuell gibt es sieben akut Infizierte – 70 Personen sind in Quarantäne. Nach Angaben Hühnerbergs sind darunter auch zwei Schulklassen. Die zunächst in Indien entdeckte Delta-Variante des Corona-Virus verbreitet sich in immer mehr Ländern. Dem Robert Koch-Institut (RKI) zufolge hat sich der Anteil der Corona-Infektionen in Deutschland mit der Delta-Variante innerhalb einer Woche fast verdoppelt. Laut dem Präsidenten des Robert Koch-Instituts Lothar Wieler ist es nur eine Frage der Zeit, bis Delta auch hierzulande dominieren wird. In Großbritannien ist das aktuell bereits der Fall – die Variante macht mittlerweile 90 Prozent der Corona-Fälle aus. Daten zeigen, dass die Delta-Variante infektiöser ist und sich schneller ausbreitet. jhr

 

Die Zahlen im Überblick

Bad Münder:

Aktuell Infizierte: 1 (+0)

Gesamtfälle: 544  (+0)

Todesfälle: 13  (+0)

In Quarantäne: 3 (+0)

Landkreis Hameln-Pyrmont:

Aktuell Infizierte: 12 (-2)

7-Tage-Inzidenz (RKI): 5,4  (Vortag: 5,4)

Gesamtfälle: 4245 (+o)

Todesfälle: 99 (+0)

In Quarantäne: 95 (-1)

Impfungen (Impfzentrum, nicht täglich aktualisiert): 48.143 (+133)

 

Die aktuell Infizierten verteilen sich wie folgt:

 Aerzen: 0 (+0)

Bad Münder: 1 (+0)

Bad Pyrmont: 7 (+0)

Coppenbrügge: 0 (+0)

Emmerthal: 0 (+0)

Hameln: 4 (-2)

Hessisch Oldendorf: 0 (+0)

Salzhemmendorf:  0 (+0)

Aktuelles und Hintergründe rund um die Corona-Krise unter www.ndz.de/corona.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt