×

Corona: Nur noch ein Fall im Landkreis

BAD MÜNDER/LANDKREIS. Die Zahlen der im Landkreis Hameln-Pyrmont akut mit dem Corona-Virus infizierten Personen ist am Dienstag im Vergleich zum Montag gesunken: Nur noch eine Person im Kreis gilt aktuell als infiziert. Einen Tag zuvor waren es noch fünf Personen gewesen.

Die vier Erkrankten in Coppenbrügge gelten wieder als genesen. Damit gibt es aktuell nur noch einen Fall in Hameln. Der Erkrankte wurde nach Angaben des Landkreises isoliert und befindet sich in Quarantäne. Alle anderen Städte und Gemeinden des Landkreises – darunter auch Bad Münder – weisen derzeit keinen Fall auf.

Insgesamt bleibt die Zahl der Infizierungen im Kreis stabil bei 154 Fällen; mit 51 Erkrankungen traten davon in Bad Münder die meisten Fälle auf. 143 der Erkrankten gelten als geheilt, zehn Personen sind verstorben.

Nach 19 Personen am Montag befanden sich am Dienstag noch 18 Menschen in angeordneter häuslicher Quarantäne, davon weiterhin drei in Bad Münder.

Wie der Landkreis weiter mitteilt, wurden bis zum 12. Juli im Kreis insgesamt 9602 Tests auf das Corona-Virus durchgeführt; bis zum 5. Juli waren es 8869 gewesen.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt