×

Corona: Landkreis meldet vier neue Fälle am Samstag

BAD MÜNDER. Vier neue Corona-Fälle hat der Landkreis Hameln-Pyrmont am Samstag gemeldet. In Bad Münder sind momentan elf Menschen infiziert, einer weniger als am Freitag.

Insgesamt liegt die Zahl der akut Erkrankten im Landkreis bei 130; fünf werden stationär behandelt. Der Inzidenzwert liegt bei 53,9 und damit nur noch knapp über der 50er-Grenze. Häusliche Quarantäne ist derzeit für 35 Menschen aus Bad Münder angeordnet; landkreisweit sind es 386.

Wegen einer Systemumstellung im Gesundheitsamt wurden die Daten bereinigt. Einige Tote und Infizierte werden daher ab sofort in de täglichen Statistik nicht mehr aufgeführt, da ausschließlich positive PCR-Testungen als relevant gelten. In den folgenden Tagen könne es daher zu geringfügigen Abweichungen bei den Fallzahlen kommen, so der Landkreis.

Die akut Infizierten im Landkreis verteilen sich folgendermaßen:

Aerzen: 8  (+1)

Bad Pyrmont: 29

Coppenbrügge: 3

Emmerthal: 5

Hameln: 48 (+3)

Hess. Oldendorf: 12 (+1)

Salzhemmendorf: 14 (+1)

Bad Münder: 11 (-1)




Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt