×

Corona: Ein neuer Fall im Landkreis

BAD MÜNDER/LANDKREIS. Am Dienstag kam im Landkreis Hameln-Pyrmont eine weitere bestätigte Corona-Infektion hinzu. Nun wurden hier insgesamt 175 Fälle registriert, wovon aktuell 13 Patienten erkrankt sind. In stationärer Behandlung befindet sich keiner der Erkrankten. Der neue Fall trat in Hameln auf.

Somit sind aktuell zwei Menschen in Bad Münder, sieben in Hameln, zwei in Bad Pyrmont und jeweils eine Person in Coppenbrügge und Hessisch Oldendorf erkrankt.

Die Zahl der Menschen, die sich in angeordneter häuslicher Quarantäne befinden, ist im Vergleich zu Montag gestiegen: Während am Vortag noch für 24 Menschen häusliche Quarantäne angeordnet wurde, waren es am Dienstag 34. Der Großteil davon – 22 Menschen – lebt in Hameln, die übrigen Personen stammen aus allen Gemeinden des Landkreises mit Ausnahme von Salzhemmendorf. In Bad Münder befinden sich derzeit weiterhin zwei Menschen in Quarantäne.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt