×

Corona: Drei neue Fälle im Landkreis Hameln-Pyrmont

BAD MÜNDER/LANDKREIS. Auch am Mittwoch ist die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Hameln-Pyrmont gestiegen: Drei neue Infektionen wurden im Vergleich zu Dienstag bekannt. Sie traten in Bad Pyrmont (zwei) und Coppenbrügge (einer) auf. Somit sind nun insgesamt 172 Fälle im Landkreis bestätigt.

Allerdings gelten im Vergleich zum Dienstag auch drei Personen mehr als geheilt, sodass sich am Stand der aktuellen Infektionen nichts ändern: Nach wie vor sind zwölf Patienten akut erkrankt. Davon stammen drei aus Bad Münder, die übrigen sechs leben in Hameln.

In angeordneter häuslicher Quarantäne befinden sich aktuell drei Menschen in Bad Münder sowie neun Personen in Hameln und jeweils eine Person in Coppenbrügge und Salzhemmendorf.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt