×

Corona: 86-Jähriger aus Bad Münder verstorben

BAD MÜNDER/HAMELN. 30 neue Corona-Fälle sind von Mittwoch auf Donnerstag im Landkreis Hameln-Pyrmont aufgetreten. Im gleichen Zeitraum ist eine weitere Person genesen. Zudem gibt es einen weiteren Todesfall. Die Inzidenz für den Landkreis beträgt am Donnerstag 47,1 – am Mittwoch lag sie bei 49,8.

Aktuell sind 151 Menschen im Kreis infiziert, 38 Erkrankte werden stationär behandelt. 121 Menschen befinden sich in Quarantäne.

Es gibt einen weiteren Todesfall: „Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 86-Jährigen aus Bad Münder, ein Zusammenhang mit SARS-CoV-2 kann nicht ausgeschlossen werden“, teilt der Landkreis mit. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle im Landkreis, die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie stehen, auf 71, in Bad Münder sind es 12.

In Bad Münder sind aktuell weiterhin 19 Personen infiziert; 14 Menschen befinden sich hier in Quarantäne.

Aktuelles und Hintergründe rund um die Coronakrise unter www.ndz.de/corona.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt