weather-image
Kita Bakede: Fachausschüsse verwerfen Verwaltungspläne / Burdorf warnt vor ausufernden Kosten

CDU und SPD ebnen Weg für einen Neubau

Bad Münder/Bakede (mf). Selten wurde so lange um eine Entscheidung gerungen wie um die Weichenstellung für den neuen Bakeder Kindergarten. In einer gemeinsamen Sitzung haben nun Bau- und Schulausschuss der Neubau-Variante den Vorzug gegeben. Dem Votum waren getrennte Fraktionssitzungen von CDU und SPD am Vorabend vorausgegangen. Darin war es dem Bakeder Ortsbürgermeister Rolf Wittich (SPD) gelungen, seine Parteifreunde doch noch umzustimmen und auf einen Kita-Neubau am Festplatz einzuschwören. Auch die CDU, die diese gegenüber einem Grundschul-Anbau um mindestens 100 000 Euro teurere Variante von Beginn an favorisiert hatte, leistete noch einmal Überzeugungsarbeit in den eigenen Reihen, wo es ebenfalls Bedenken wegen der hohen Kosten gegeben hatte.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt