×
Stundenlanger Löscheinsatz / 10 000 Euro Schaden

Brandstifter zündet Gartenhaus an

Bad Münder. Sie hatten in Hameln für das Drachenbootrennen trainiert, waren am Dienstagabend auf der Rückfahrt nach Bad Münder, als sie gegen 21.30 Uhr von Hachmühlen aus in der Ferne Rauch aufsteigen sahen. Die Freiwilligen hatten gerade ihr Feuerwehrhaus erreicht, da schlugen auch schon die Pieper an. Zunächst hieß es, an der Georgstraße brenne Unrat. Diese Meldung entpuppte sich jedoch als falsch: Auf einem Kleingartengelände stand ein größeres Gartenhaus mit Veranda in Flammen – sie schlugen bereits aus dem Dach. Sofort wurde mit Wasser gelöscht, doch das etwa fünf mal zehn Meter große Holzhaus ist mit Trapezblechen beplankt. Dahinter befanden sich Glutnester – zwischen Brettern, Dämmwolle und Styropor. „Wir mussten die Bleche zum Teil abschrauben oder aufsägen, um die Brandnester bekämpfen zu können“, berichtet Ortsbrandmeister Uwe Behrendt.

Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

24,25 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt