weather-image
13°

Bigband Bad Münder übt mit drei Jazz-Experten

BAD MÜNDER. „Take an easy Swing like Basie!“, empfiehlt Trompeter Gary Winters in Anspielung auf den berühmten Jazz-Künstler Count Basie. Die Bläser der Bigband Bad Münder nehmen den Ratschlag gerne an und geben ihr Bestes, um ihren Lehrer zufriedenzustellen.

270_0900_123645_lkbm_0602_Bigband.jpg

Um ihr Zusammenspiel zu verbessern, trafen sich die Mitglieder jetzt mit drei Experten zu einem zweitägigen Workshop im Jugendzentrum Point.

„Das Jahreskonzert im Martin-Schmidt Konzertsaal steht am 3. März an, und die anspruchsvollen Titel müssen noch im Orchester harmonisch verbessert werden“, so Band-leiter Andreas Hellmann.

Durch die Unterstützung der Landes-Arbeitsgemeinschaft Jazz (LAG-Jazz) konnten für den Workshop drei kompetente Lehrer verpflichtet werden. „Ohne die LAG-Jazz könnten wir derart gute Lehrer kaum engagieren“, so Hellmann weiter, der an diesem Wochenende einmal nicht die Leitung innehat und sich daher auf sein Saxophonspiel konzentrieren kann.

Neben Gary Winters für die Blechbläser konnten Simon Becker-Foss für die Saxophone und Kurt Klose für die Rhythmusgruppe sowie als Salsa-Spezialist gewonnen werden. Klose als der europäische Spezialist für Musik aus Kuba und der Karibik kümmert sich um die kniffligen Rhythmen und das Zusammenspiel. So klingt bei der Probe der Titel „Have A Nice Trip“ tatsächlich ein wenig nach Karibik, und die Musiker fühlen sich nach Kuba versetzt. Das Musikstück hat Klose für seine Latin-Formationen Labiba und Havana eigens komponiert, und die Bigband Bad Münder spielt das Original-Arrangement. Swing und amerikanischer Jazz der 50er- und 60er-Jahre bilden einen weiteren Schwerpunkt im Programm der Bigband.

Nach dem Workshop sind die Musiker etwas erschöpft. „Jede Woche proben und etwas Heimarbeit ist okay. Das Wochenende mit insgesamt zwölf Stunden intensiver Arbeit fordert uns aber doch ganz schön“, so Trompeter Jörg Konopka. Die Probenarbeit geht jetzt mit neuem Elan weiter, und die Musiker freuen sich auf viele Zuhörer beim Konzert am Sonntag, 3. März, um 16 Uhr im Martin-Schmidt-Konzertsaal. Karten gibt es bei der Getour und an der Tageskasse.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt