×

Beleuchtung bei Nettelrede: Ortsrat drückt aufs Tempo

NETTELREDE. Lange Jahre war es immer wieder Thema in der Politik, nun soll es endlich umgesetzt werden: Für die komplette Beleuchtungsanlage am sogenannten Schulweg, der die Ortsteile Nettelrede und Luttringhausen verbindet, ist ein Ansatz von 60000 Euro in den aktuellen Haushalt der Stadt eingestellt.

Autor

Christoph Huppert Reporter
Anzeige

Allerdings stehe die Genehmigung des Landkreises noch aus, wie die Verwaltung im Ortsrat mitteilte.
In einem Antrag hatte Ortsbürgermeister Jan-Christoph Reich die Notwendigkeit der Maßnahme noch einmal nachdrücklich unterstrichen. Die beiden Ortsteile wüchsen immer weiter zusammen. Reich: „Das dörfliche Leben wie das Vereinsleben werden überwiegend gemeinsam gestaltet.“ Auch verfügten beide Ortsteile nur noch über eine Kirche und ein gemeinsames Wahllokal.

Zudem werde die Verbindungsstraße seit dem Bau der Umgehungsstraße von Eimbeckhausen häufiger frequentiert und auch von Spaziergängern, Radfahrern, Gottesdienstbesuchern und Teilnehmer von Seniorenveranstaltungen genutzt.

Da kein ausreichender Randstreifen vorhanden sei und außerhalb der Bebauung eine Ausleuchtung komplett fehle, seien vor allem in der dunklen Jahreszeit Kinder, Jugendliche und ältere Menschen hier besonders gefährdet.

Bis zum Herbst sollte daher eine Beleuchtung installiert werden, forderte Reich.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt